Die Koordinationskonferenz der Bau- und Liegenschaftsorgane der öffentlichen Bauherren (KBOB) ist vor allem in der Planung und im Bau eine omnipräsente Grösse. Sie repräsentiert rund einen Drittel der Schweizer Bauausgaben. Dass sie auch im Bereich Bewirtschaftung aktiv ist, ist vielen noch unbekannt. Wir sprachen mit Anna Wimmer, Projektleiterin der KBOB, über genau diesen Bereich.

Anna Wimmer ist ursprünglich Architektin. Im Anschluss an ihr Studium erweiterte sie ihren Horizont auch in Richtung Betriebswirtschaft und begann eine Art Slalomlauf, der sie immer mehr mit der Lebenszyklusbetrachtung konfrontierte. So rutschte Anna Wimmer auch mehr und mehr ins FM und gewann fortan in allen Bereichen Einblicke. Sie betreute bei einer Beratungsfirma grössere FM-Mandate über mehrere Jahre und sammelte praktische Erfahrungen, sowohl operativ als auch strategisch. Seit zweieinhalb Jahren ist sie nun als Fachexpertin bei der KBOB engagiert.

Zum ganzen Interview als PDF geht es hier

Erschienen in der Fachzeitschrift “fmpro service” (Dezember 2018).